Urologische Praxis Markus Lange - Behandlungsspektrum

Urologische Therapie und Diagnostik

  • Harnwegsinfektionen
  • Harninkontinenz
  • Blasenentleerungsstörungen
  • Harnsteinleiden (Nieren-, Harnleiter- und Harnblasensteine)
  • Prostatavergrößerungen
  • Potenzstörungen
  • Diagnose, Behandlung und Nachsorge von urologischen Tumorerkrankungen
  • Blasenspiegelungen (Zystoskopie)
  • Uroflowmetrie (Harnstrahlmessung)
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Labordiagnostik einschließlich Tumormarkerbestimmung

Früherkennung und Vorsorge

  • Krebsvorsorgeuntersuchungen beim Mann
  • Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Untersuchung um sinnvolle Elemente, wie z.B. PSA-Bestimmung oder Ultraschalluntersuchung der Prostata zu ergänzen. Die Kosten für diese wichtigen Untersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet und müssen vom Patienten selbst getragen werden.

Kinderurologie

  • rezidivierende Harnwegsinfektionen
  • kindliche Harninkontinenz und Einnässen in der Nacht
  • Leistenhoden (Hodenhochstand)
  • Vorhautverengung (Phimose)
  • Abklärung angeborener Fehlbildungen

 

Markus Lange
 
Markus Lange
Facharzt für Urologie
 
Anmeldung:
Tel.: (03661) 670902
Fax: (03661) 4529540
Zum Seitenanfang